Ruhr - Strafverteidiger

RECHTSANWÄLTE DERCAR

Habe ich Anspruch auf einen Pflichtverteidiger?

Die Fälle der notwendigen Verteidigung (sog. Pflichtverteidigung) sind in § 140 StPO geregelt.

In Fällen, in denen es um ein Verbrechen geht (Mindeststrafandrohung 1 Jahr), wenn die erstinstanzliche Verhandlung mindestens vor dem Schöffengericht stattfindet oder eine Strafe von mindestens einem Jahr droht (auch durch Gesamtstrafenbildung oder Bewährungswiderruf!), oder auch, wenn die Rechtslage schwierig ist.

Seit 2010 hat jeder Untersuchungsgefangene Anspruch auf Beiordnung eines Pflichtverteidigers. Zögern Sie nicht, sondern beauftragen Sie umgehend einen erfahrenen Strafverteidiger mit Ihrer Verteidigung! Dieser kostet keinen Aufpreis, wird Ihre Interessen aber am Besten vertreten.

Gleiches gilt, wenn Sie vom Amts- oder Landgericht einen Brief bekommen haben, in dem Steht, dass Sie sich einen Verteidiger Ihrer Wahl als Pflichtverteidiger aussuchen dürfen. Nehmen Sie umgehend Kontakt mit einer auf Strafverteidigung spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei auf und vereinbaren einen Termin.

Sie erreichen uns unter 0201 879 550 oder in dringenden Fällen unter 01719161018!

Zögern Sie nicht, sonst wird Ihnen vom Gericht ein Verteidiger beigeordnet, den Sie nicht ausgesucht haben!


EXPRESS-TERMINVERGABE ONLINE UNTER Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! UND TELEFONISCH UNTER 0160 944 94266!

TERMINGARANTIE INNERHALB VON 48 STUNDEN, IN DRINGENDEN FÄLLEN SELBSTVERSTÄNDLICH SCHNELLER!

Wir sind für Sie da!


24-Std.-Notfall-Hotline bei Festnahme oder bei Hausdurchsuchung 


Tel. 0171 - 916 10 18


Büro: 

Zweigertstr. 33, 45130 Essen

Tel. 0201 - 87 95 50


Firmenpräsentation

Häufige Fragen


Antworten, auf häufige Fragen finden Sie hier!